Klaus Kegebein
Datenbankentwicklung

slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider
slider

 

Ken­nen Sie File­Maker Pro?

Das ist ein Daten­bank­pro­gramm, das irgendwo im Bereich zwi­schen Micro­soft Access und Ora­cle ange­sie­delt ist. Die Stärke des Pro­gramms besteht für mich darin, dass – im Ver­gleich zu ande­ren Ent­wick­lungs­sy­ste­men – sehr schnell Anwen­dun­gen pro­gram­miert wer­den kön­nen. Dabei ist es auch nicht schwer, optisch anspre­chende und benut­zer­freund­li­che Lösun­gen zu ent­wickeln. Weil auch nach­träg­li­che Ände­run­gen am Pro­gramm – sogar im lau­fen­den Betrieb – mög­lich sind, ist File­Maker für mich die ideale Ent­wick­lungs­um­ge­bung für ganz indi­vi­du­elle, maß­ge­schnei­derte Anwen­dun­gen (obwohl ich gele­gent­lich auch Stan­dard­an­wen­dun­gen programmiere).

Ich beschäf­tige mich seit mehr als 20 Jah­ren mit File­Maker – als Ent­wick­ler und Autor von Büchern und Fach­ar­ti­keln über File­Maker. Auf die­sen Sei­ten will ich mich und meine Arbeit vorstellen.